Ugga Ugga Blog

Wo sind wir...? was tun wir...? ...und wie tun wir's? Hier bist du richtig. Immer auf dem neusten stand bleiben.

Neuste Beiträge
  • Ugga Ugga in den Zeiten der Corona

    Ugga Ugga in den Zeiten der Corona

    keine Kommentare
    Gerne besäßen wir die Weisheit und das Gespür für die großen Zusammenhänge und fassten diese in Worte eines Garcia Marquez’, der uns mühelos durch ein wirres Jahrhundert in den Zeiten der Cholera Cartagenas führt. Wenn wir heute auf einen gerade einmal viermonatigen Zeitraum zurückblicken, welcher uns eine neue Krankheit bescherte, …hier weiterlesen »
  • … Thema Regen

    … Thema Regen

    keine Kommentare
    Nach den vergangenen zwei Jahren mit austrocknenden Böden, Wäldern und Flüssen darf die Natur jetzt langsam wieder aufatmen. Auf der Seite des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung (www.ufz.de) findet ihr die dazugehörigen graphischen Nachweise. Und für uns könnte der ein oder andere verregnete Sonntag – außer dem obligatorischen Griff zum Smartphone …hier weiterlesen »
  • Regen, Regen, Regen …

    Regen, Regen, Regen …

    keine Kommentare
    auf unserer Steinzeit Tour. Doch überall strahlende Gesichter. Niemand hat geschimpft und niemand wollte nach Hause. Jedenfallls nicht vorzeitig. Ihr konntet im Nassen Feuer entfachen, ohne Streichhölzer – erzählt das ruhig überall herum – habt in Höhlen geschlafen oder unter einem gigantischen Felsen. Und ward stundenlang im Regen unterwegs. Habt …hier weiterlesen »
  • 8 – 2 = 10 (!)

    8 – 2 = 10 (!)

    keine Kommentare
    Man kann es wohl mit Fug und Recht behaupten: in der Ritterzeit war das, was wir heutzutage Schule nennen von ganz anderem Schrot und Korn. Doch ewig umherziehen, nachts draußen schlafen, sich spärlich waschen, den Bauch vollschlagen und morgens mit einem Strahlen im Gesicht von des Vogels-Ruf geweckt zu werden; diesem …hier weiterlesen »
  • Raubrittertour Sommer 2019

    Raubrittertour Sommer 2019

    keine Kommentare
    Und wutsch, zurück in der Zeit. Sagen wir mal so um die 1000 Jahre? Dann waren wir endlich da, wo wir bar jeden modernen Krimskrams mit euch gemeinsam hinwollten: in der Ritterzeit mit ihren Burgen, kühlen Behausungen, dem Essen direkt vom Feuer und aus der Hand. Wo kaltes klares Wasser …hier weiterlesen »
  • Tour de Pfalz

    Tour de Pfalz

    keine Kommentare
    Das Gelbe Trikot für den Schnellsten, Orange für den am Berg. Grün für die Chill fraktion und Weiß den Navigatoren. Uuuund last but not least – Allez les bleus! – dem Mutigsten das Blaue. Einfach für jeden was dabei. Ugga Ugga mäßig.hier weiterlesen »
  • Ein Leben ohne Luxus, wahrer Luxus! Steinzeittour 2018

    Ein Leben ohne Luxus, wahrer Luxus! Steinzeittour 2018

    keine Kommentare
    Hallo Jungs, das ist Euer Video. Über das ‘Mal draußen sein’. Komplett und ohne Mobiltelefon und sogar ohne Feuerzeug. Aber trotzdem strahlend und glücklich. Wie das denn bitteschön gehen soll? Ihr seht es hier: Video editing: JOVAN  hier weiterlesen »
  • Kama mungo akipenda tuta onana

    Kama mungo akipenda tuta onana

    keine Kommentare
    Ein einziger, kräftiger Tritt und kratzsch, so einfach zerbricht ein komplettes Schaltgetriebe. Und das schon nach ungefähr 2 Kilometern, wo wir doch noch gut 100 Weitere vor uns haben in den nächsten 5 Tagen. Wieso das ausgerechnet vor der Tür einer ehemaligen Werkstatt passiert? Das ist und bleibt eine der …hier weiterlesen »
  • Vorwärts in die Steinzeit

    Vorwärts in die Steinzeit

    keine Kommentare
    Ho Mumba Eggeh Buum Lekka Biooh Mammba Mammba! Zwie weniga? Aa, ne pa dumba, Ugga y Ugga hola. O Sola y e Luna, aufe und abe, viere Ände volle und zwie Finga noch dadsu. Humba! Steinzeit Tour! Ihr habt das toll gemacht gestern. Kompliment! Hört nie auf zu fragen und …hier weiterlesen »
  • Den Mutigen gehört die Welt

    Den Mutigen gehört die Welt

    keine Kommentare
    Kampfesspiele Seminare in Wiesbaden. Tief empfundenen Respekt möchte ich allen Jungen, der Direktion – ohne deren weises Wirken dies alles nicht möglich geworden wäre – den Lehrerinnen, Lehrern sowie SozialpadagogInnen der Goethe Schule in Wiesbaden zollen. Es ist (mir) immer wieder eine eindrucksvolle Erfahrung zu erleben, wie mit vollem Mut …hier weiterlesen »

Touren 2018

Abenteuer reisen

Fünf Tage Pfälzer Wald! Fünf Tage bei Wind und Wetter draussen sein!
Essen selber machen, schnitzen, klettern und am Abend dem Knistern der Holzscheite am Lagerfeuer lauschen…
Wir überwinden Bäche und Berge, schlafen in Höhlen oder einfach nur auf einer Wiese am Lagerfeuer. Auf unserer Steinzeit-Tour gehen wir ganz bewusst mit euch „in der Zeit zurück“ und probieren aus, wie das einmal war – ohne Strom und ohne Handys – aber dafür mit Feuerstein und Keule!

Vater & sohn reisen

Körperliche Anstrengungen und gemeinsames Handeln stehen hier im Vordergrund: Holz hacken, Feuer machen, Brot backen, schlafen und am nächsten Morgen weiterziehen. Felsen bezwingen, Flüsse überwinden, einen Schlafplatz im Wald finden. Sich schmutzig machen dürfen und darüber lachen. Ganz Vater sein und ganz Sohn. Gemeinsam lebenslange, positive Erinnerungsmöglichkeiten schaffen. Begleitet werdet ihr dabei von zwei erfahrenen Pädagogen, selbst Väter von Söhnen und Naturliebhaber.

Kampfesspiele®

Jungen, Jugendliche und Männer sind kraftvoll und suchen Möglichkeiten, ihre Kräfte miteinander zu messen. Dabei ist es wichtig, einen Rahmen zu schaffen, in dem diese Kräfte konstruktiv und fair eingesetzt werden können. Fairness bedeutet, dass jeder Teilnehmer auf sich, sein Wohlbefinden und das seiner Mitspieler achtet, persönliche und andere Grenzen respektiert.

fernreisen

Bewegst du dich erst einmal im Rhythmus der Natur, wirst du bald merken wie du in ein inneres Gleichgewicht gelangst. Daraus erwächst dir eine Kraft, die du in den verschiedenen Spielen einbringen wirst.

Abfahrt- und Ankunftssort • Frankfurt am Main

An- und Abreise erfolgt mit der Bahn und eigenem Fahrrad. Übernachtung in rustikaler Selbstversorger-Hütte im Wald möglich. Ihr Kind kann sich auf eine Woche voller Abenteuer in der Natur mit viel Spiel und Action freuen! Auf dem Programm stehen u.a.:

Zum gegenseitigen Kennlernen findet ca. 2 Wochen vor Reisebeginn ein verbindliches Vortreffen mit Eltern und Kindern statt.

Wir freuen uns auf euch!