Nach den vergangenen zwei Jahren mit austrocknenden Böden, Wäldern und Flüssen darf die Natur jetzt langsam wieder aufatmen. Auf der Seite des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung (www.ufz.de) findet ihr die dazugehörigen graphischen Nachweise. Und für uns könnte der ein oder andere verregnete Sonntag – außer dem obligatorischen Griff zum Smartphone – bedeuten, mal wieder etwas Sinnstiftendes zu unternehmen und zum Beispiel etwas Ungewöhnliches zu erschaffen; wie diese leckere Ingwer-Flöte. Mit ihr kann man hervorragend böse Geister vertreiben und ganz nebenbei auch noch sein Immunsystem stärken. Ein doppelt positiver Effekt. Also, pfeift drauf, bleibt gesund.

Ugga ugga!

auf instagram: ugga.ugga.tours

Schreibe einen Kommentar